• Herzog Baum
    Der Fürstin Traum,
    ein HERZOG.BAUM

WO KANN MAN UNSERE BÄUME KAUFEN?

Unser Hauptstand befindet sich in der Koaserbauerstr.10 in 4810 Gmunden

Verkauf vom 08. bis zum 24. Dezember 2018; Montag bis Sonntag.

 

SEP Salzkammergut Einkaufspark in 4810 Gmunden, gegenüber Hofer und GEG
08. 12. bis 24. 12.2018 - Sonntag geschlossen

 

Parkplatz Solarbad Altmünster (Hauptstr. 1), 4813 Altmünster
8. 12. bis 24. 12.2018 - Auch am Sonntag den 16. und 23. Dezember



SPAR Supermarkt Ebensee
, Bahnhofstr. 14, 4802 Ebensee

10. 12. bis 22. 12.2018 - Sonntag geschlossen

 

Einkaufspark Pfandl
(gegenüber Hager Haustechnik)

30. 11. bis 23. 12.2018 - Auch am Sonntag den 16. und 23. Dezember

 

 

 

Tipps zur Behandlung und Pflege Ihres Christbaumes

 

Ein frischer Christbaum

 

• Beschneiden Sie das Stammende frisch, bevor Sie den Baum ins Wasser stellen. Er

   kann dadurch besser Feuchtigkeit aufnehmen.

• Bewahren Sie Ihren Christbaum bis zum Weihnachtsfest möglichst kühl und bei hoher

   Luftfeuchtigkeit auf (Garten, Balkon, Keller). Stellen Sie den Baum auch während

   dieser Zeit ins Wasser. Achten Sie darauf, dass das Wasser nicht gefriert!

• Verwenden Sie einen mit Wasser befüllbaren Ständer. Ihr Christbaum wird länger

   frisch bleiben und die Nadeln länger halten. Auch die Gefahr eines Brandes wird

   dadurch wesentlich verringert.

• Montieren Sie den Ständer, solange sich der Baum im Netz befindet. Dadurch stören

   Sie die unteren Astreihen nicht bei der Montage

• Öffnen Sie das Christbaumnetz einige Stunden vor dem Schmücken, von unten nach

   oben.

• Halten Sie den Raum in dem der Baum steht so kühl als möglich.

• Lebende Christbäume (Topfpflanzen) sollten keinesfalls länger als 10 Tage in einem

   beheizten Raum stehen.

 

Umweltfreundliche Entsorgung

 

• Entfernen Sie Schmuck, Metallhaken und Lametta vom Baum

• Bringen Sie den Baum zu den Sammelstellen für die Gratisabholaktionen der

  Gemeinden oder zersägen Sie den Baum und verheizen Sie die Stücke nach einiger

  Trocknungszeit. Äste und Dünnholz können auch kompostiert werden.

 

Sicherheitsregeln zum Schutz vor Bränden

 

• Kaufen Sie nur frisch geschlagene Bäume.

• Verwenden Sie einen entsprechend großen, standfesten Christbaumständer, am besten

   mit Wasser befüllbar.

• Halten Sie genügend Abstand von Vorhängen oder anderen leicht entflammbaren

   Einrichtungsgegenständen.

• Den Christbaum mit brennenden Kerzen nie unbeaufsichtigt lassen.

• Abgebrannte Kerzen rechtzeitig ersetzen. Die Kerzen auf keinen Fall bis zum

   Kerzenhalter herunterbrennen lassen.

• Besondere Vorsicht ist angebracht, wenn der Baum bereits längere Zeit im Raum steht

   und dadurch ausgetrocknet ist.

• Gestatten Sie Ihren Kinder nicht, ohne Ihre Aufsicht Kerzen anzuzünden. Klären Sie

   Ihre Kinder über die Gefahr von Bränden auf.

• Zündhölzer so aufbewahren, dass sie nicht von Kinderhänden erreicht werden können.

 

 

zurück