• Biomasse Energieholz Pappel
    Energiehölzer
  • Energieholz Weide Pappel Pflanzen
    Energiehölzer
  • Energieholz Feldvorbereitung
    Energiehölzer

 

Pappel

Die Pappel ist das anspruchsvollste Gehölz für den Kurzumtrieb. Sie stellt einen höheren Anspruch an den Boden, braucht genügend Feuchtigkeit und bevorzugt warmes Klima. Durch die schlechte Kalkverträglichkeit ist besonders auf den pH-Wert zu achten. Gerade im Osten und Süden Österreichs sowie in Italien und Ungarn erreicht Sie Dank sehr guten Voraussetzungen Spitzenerträge.

 

Für die maschinelle Ernte in Einzelreihen wird folgender Pflanzverband empfohlen: 3 m Fahrgasse x 0,5 m Pflanzabstand

 

Die maschinelle Bepflanzung erfolgt mit Stecklingen und entspricht bei oben angeführtem Pflanzverband rund 6.000 Stecklinge pro Hektar.

 

Zurück